Toscany´s Welt
  Startseite
    Bottrop
    dies&das
    on Tour
    Aktionen
    kreativ
    Park
    Webcams
    Garten
    malen
    Am Wasser
    Rezepte
    witziges
    Rätsel
    Gedichte
    bla,bla...
    Adventzeit
  Über...
  Archiv
  Frust+Jubelbox
  Hinweis
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Blogtour
   I-Treffen
   Ausflüge
   Frust+JubelBOX
   Bügelbox
   Grünschuhbox
   Juks-Box
   Rausch-Box
   Blumenzimmer
   Header
   Uky´s Bügelforum
   Meine HP



http://myblog.de/toscany

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heidelberg

Alle die schon auf meinen Bericht über Heidelberg warten werden sicherlich enttäuscht sein, denn ich kann gar nicht viel über die Stadt berichten.
Heidelberg kannte ich noch nicht und ich wollte schon seit einigen Jahren mal dorthin, also war es das "Hauptziel " das wir in diesem Urlaub erreichen wollten.
Doch als wir das wunderschöne Städchen Ladenburg kennengelernt hatten , hatte ich gar nicht mehr das Bedürfnis noch nach Heidelberg zu fahren. Es gefiel uns in Ladenburg so gut, wir hätten noch viel länger dort bleiben können.
Doch mein Mann meinte so kurz vor dem Ziel sollten wir nicht darauf verzichten uns die Stadt anzusehen. Also fuhren wir an einem Morgen von Ladenburg aus los nach Heidelberg; es sind nur ca. 14km.
Für unser großes Mobil war es fast unmöglich einen Parkplatz in der Nähe der Innenstadt zu bekommen, deshalb fuhren wir so weit bis wir einen geigneten Parkplatz fanden, in der Nähe einer Bushaltestelle. Das ist in fremden Städten immer ganz praktisch, da man nicht lange das Centrum suchen muß sondern bequem bis dorthin fahren kann.
Wir liefen zuerst durch die Fußgängerzone, mit den schönen alten Häusern. Doch von den Geschäften her unterschied sich die Einkaufsstrasse nicht viel von anderen Städten , da es auch hier viele Geschäfte gab, die es heutzutage in fast jeder Stadt gibt.
An diesem Tag war es wieder über 30°C so dass ich nicht viel laufen konnte; trotzdem schaffte ich fast 2 Stunden, denn wenn man viel zu sehen bekommt merkt man nicht wie schnell die Zeit vergeht. Mittags fanden wir dann ein schönes Lokal in der Nähe des Marktplatzes , wo man den vorbeilaufenden Menschen zuschauen konnte , aber trotzdem ruhig und schattig saß.
Nach der Stärkung sahen wir uns noch einige kleinere Seitenstraßen an, wo ich auch dieses Foto aufnahm.
Ich fand das Motiv sehr schön , mit der Schloß- Ruine im Hintergrund.

Eigentlich wollten wir das Schloß besichtigen und noch vieles mehr ansehen , doch bei diesen Temperaturen war es mir zu anstrengend, jeder Schritt war eine Qual. So entschlossen wir uns wieder nach Ladenburg zurück zu fahren und den Nachmittag wieder im Freibad zu verbringen. Das war genau die richtige Entscheidung , denn nach einem kühlen Bad ging es mir im Schatten der großen Bäume schnell wieder besser.
Nach Heidelberg sind wir dann nicht mehr gefahren, da es auch am nächsten Tag noch zu warm war. Wir haben uns aber vorgenommen im nächsten Jahr noch einmal dorthin zu fahren und uns dann die Zeit zu nehmen Heidelberg weiter zu besichtigen.
8.10.06 23:22
 
Letzte Einträge: Royaler Besuch in Bottrop



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung