Toscany´s Welt
  Startseite
    Bottrop
    dies&das
    on Tour
    Aktionen
    kreativ
    Park
    Webcams
    Garten
    malen
    Am Wasser
    Rezepte
    witziges
    Rätsel
    Gedichte
    bla,bla...
    Adventzeit
  Über...
  Archiv
  Frust+Jubelbox
  Hinweis
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Blogtour
   I-Treffen
   Ausflüge
   Frust+JubelBOX
   Bügelbox
   Grünschuhbox
   Juks-Box
   Rausch-Box
   Blumenzimmer
   Header
   Uky´s Bügelforum
   Meine HP



http://myblog.de/toscany

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Pamir = Sedov



In Cuxhaven wird derzeit ein Film ?ber den Schiffsuntergang der Pamir vor 50 Jahren gedreht.
Das Schwesternschiff der Pamir ist die Sedov, die f?r den Film von wei? auf schwarz umlackiert und filmreif ausgestattet wurde.
Man hatte die Sedov bis ins kleinste Detail in die Pamir verwandelt, sogar der Name stand jetzt auf dem Schiff.

Ein Bekannter von uns, der im Shanty-Chor-Cuxhaven singt erz?hlte, dass der Chor im Film mitspielt, sie singen bei der Abfahrt des Schiffes.
Einen ganzen Tag wurde diese Szene aufgenommen, doch dieser Teil des Films wird nachher nur wenige Minuten dauern.
Wir ware an dem Tag im Hafenn und fuhren in die Richtung wo man die Masten der Pamir/Sedov sehen konnte.
Der Drehort war weitr?umig abgesichert, doch gerade war wohl eine Drehpause, denn die Schauspieler kamen alle vom Schiff.


Sie trafen sich in Zelten, die extra daf?r aufgestellt wurden zum Mittagessen.
Wir hatten zuf?llig direkt daneben geparkt und konnten alles gut beobachten.
Man f?hlte sich in die Zeit vor 50 Jahren zur?ck versetzt, denn alle Schauspieler trugen Kleidung und Requisiten aus dieser Zeit.


Auch Autos und sonstige Gegenst?nde aus der damaligen Zeit waren ?berall zurechtgestellt.
Ich stieg aus um Fotos zu machen und kam dabei etwas wie ein Paparazzi vor.
Doch dabei kam ich mit einer netten Dame, die total verkabelt war und in ein kleines Mikrophon sprach, ins Gespr?ch. Sie erz?hlte mir, das die Pamir am n?chsten Tag ausl?uft um auf See Filmaufnahmen aufzunehmen, und das man demn?chst auch als Tourist das Schiff besichtige kann.
Ich fand schon diesen Tag am Drehort sehr interessant, so dass es mich am Tag an dem die Pamir auslief, wieder in den Hafen zog.
Wir hatten Gl?ck und sahen wie das Schiff wieder in den Hafen zur?ckkam. Es wurde von 2 Schleppschiffen in den Hafen geschleppt, wo ich sch?ne Fotos machen konnte.



----Fortsetzung folgt---


3.8.05 17:37
 
Letzte Einträge: Royaler Besuch in Bottrop



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung